Willkommen · Aktuelles · Biografie · Projekte · Grafik · Texte · Kontakt · Blog

Projekt-Übersicht

Hier eine Übersicht älterer Online-Projekte. Heutzutage fokussiere ich mich hauptsächlich auf meine eigenen Seiten oder belasse es im beruflichen Rahmen. Mehr dazu auch in meiner Biografie.

Fashionlabels.at

Von 2000 bis 2010 das erste offene Portal für österreichische Modedesigner im Netz und zugleich auch mein erstes, richtiges und eigenständiges Projekt in Eigenregie, das Ganze zu einer Zeit, als die heimische Szene in Österreich noch recht "jung" und frisch war (und nach dem kurzen Abflauen, das nach der IMOTA in den vergangenen Jahren zuvor auftrat). Fast täglich News, PR-Meldungen, Berichte, Interviews sowie Designer-Index mit den neuesten Kollektion - ebenso gehörte ein angehängtes Forum zu dieser Plattform. 2010 wurde die Seite durch das Aufkommen von mehr und mehr Modeblogs und anderen Portalen wie Facebook und Twitter sowie den eigenen Webseiten vieler Modedesigner überflüssig und seiner Aufgabe nicht mehr gerecht. Dennoch das größte und längste Projekte meinerseits und durfte auch viele tausende Besucher, Anfragen und etliche Kooperationen verzeichnen.

Für mich persönlich hat diese Seite ein ganz neues Universum eröffnet und mich in neue Abenteuer, Gebiete und Erlebnisse geführt, bin dadurch auch in der Fotografie und Filmbereich tätig gewesen, oft Backstage bei Shows herumgestapft und so weiter... das Projekt vermisse ich bis heute, aber die Zeit dafür ist einfach vorbei.

Handgeschriebenes HTML/CSS, Mambo, Joomla, Redaxo, Typo3, Wordpress, am Ende dann Mediawiki, zusätzlich fallweise phpBB sowie myBB.

C-Heads Magazine

C-Heads.com - 2005 gemeinsam mit zwei tollen und sehr lebendigen Schwestern aus Kärnten auf die Beine gestellt und gehörte zudem zu den ersten (blätterbaren) Online-Magazinen im Netz weltweit. Fashion, Trends, Style, Models, Fotografie, Musik und generell Kunst sowie viele, viele Interviews sind Teil des Inhaltes. Zig-Tausende Besucher haben das Projekt zu einem weltweit bekannten Magazin geformt, es wurden damals schon weit über tausend Interviews und unzählige Exklusiv-Beiträge, als auch Shootings, für die Seite durchgeführt und seit einigen Jahren gibt es sogar nun eine gedruckte Ausgabe in Shops auf der ganzen Welt zu kaufen. Selber bin ich ~2010 aus dem Projekt ausgetreten, benötigte etwas Luft und musste mich um andere, berufliche Aufgaben widmen, kann es aber weiterhin nur wärmsten empfehlen, denn es wird weiterhin großartig durch die beiden Schwestern befüllt und immer weiter geformt - ein Besuch der Seite lohnt sich ausnahmslos. Ich blicke auf diese Jahre der gemeinsamen Kreativität ebenfalls sehr dankbar zurück.

Anfänglich pures HTML/CSS/Flash, kurz Redaxo, dann bereits Wordpress

Fashion Wiki

Offenes, nicht-kommerzielles Mode-Wiki für österreichische Mode. War ein eher kurzes, mehrfaches Experiment in verschiedenen Ausführung von 2014 bis 2016, zudem gab es den Versuch einer Job-Plattform für Personen aus dem Mode-Umfeld aufzubauen. Leider aufgrund mangelnder Akzeptanz und des Abflauens der heimischen DIY-Szene wieder eingestellt.

Lionwiki, Dokuwiki, schlussendlich Wordpress, diverse Classified Tools

Sonstiges

Es gäbe noch viel mehr Dinge und verschiedenste Arbeiten, Projekte, Experimente und so weiter, aber in Wirklichkeit ist ja alles nur Schall und Rauch. Hier ein paar Screens davon - das muss reichen.


Nach oben · 2017/08/13 16:59 · Bearbeiten